Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von chris-kayaks.de
Inhaber: Christian Debiel

1. Geltungsbereich
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von chris-kayaks.de erfolgen ausschließlich auf Grund der nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

2. Angebot/Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind freibleibend. Preise beziehen sich auf die jeweils abgebildete und beschriebene Ware.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Versandkosten fallen zusätzlich zu Lasten des Bestellers an. Erfolgt die Lieferung ins Ausland, sind weitere anfallende Kosten (Verzollungskosten, Lieferkosten oder anfallende Steuern) vom Besteller zu tragen.

Mit der Bestellung gibt der Besteller ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags an uns ab. Der Kaufvertrag kommt durch Zusendung unserer Auftragsbestätigung an den Besteller zustande. Der Besteller ist verpflichtet, den Inhalt der Auftragsbestätigung unverzüglich zu prüfen.
Bei Nichtverfügbarkeit der Ware können wir vom Vertrag zurücktreten und verpflichten uns in diesem Fall, den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen des Bestellers zu erstatten.

3. Leistungen/Preise
Die Preisliste ist gütig ab Juni 2015. Andere Preislisten werden hiermit ungültig. Alle Preise in EURO. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Alle Preise ab Rosenheim, zzgl. Frachtkosten. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von chris-kayaks.de. Es gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Handelsübliche Abweichungen, technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe oder Ausführung bleiben vorbehalten, soweit sie sich im Rahmen des Zumutbaren bewegen. Dies gilt insbesondere bei Abweichungen gegenüber Prospekten, Abbildungen und Mustern sowie bezogen auf Farbabweichungen bei Natur- und Kunststoffprodukten z.B. Holz- oder Kunststoffoberflächen, soweit hierdurch die vertragsmäßige Verwendung der Sache nicht eingeschränkt wird.
Erhöhen sich nach Vertragsabschluss die Preise unserer Lieferanten, sind wir berechtigt, auch unseren Preis entsprechend zu erhöhen.
Preisänderungen rechtfertigen sich nur durch eine Änderung der Kostengrundlage.



4. Rücksendung von Waren außerhalb der Sachmängelhaftung
Bei Rücksendungen von Waren an chris-kayaks.de sind Kopien sämtlicher Lieferscheine und Rechnungen beizufügen.
Der Käufer hat uns die Gründe für die Rücksendung vor dem Versand bekannt zu geben, damit von unserer Seite entschieden werden kann, ob eine Rücknahme gestattet wird.


5. Gefahrenübergang
Versendet chris-kayaks.de die Ware auf Verlangen des Bestellers nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr - insbesondere die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Sache - auf den Besteller über, sobald chris-kayaks.de die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.

6. Lieferfristen
Alle Lieferfristen und Termine in unseren Verträgen sind – soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist – unverbindlich.
Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt oder wegen Ereignissen, die uns ohne unser Verschulden die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen berechtigen uns, unsere Leistung um die Dauer der Behinderung sowie zusätzlich um eine angemessene Zeit zu verschieben, oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Dauert die Liefer- und
Leistungsbehinderung länger als 3 Monate, ist der Käufer, nachdem er uns eine angemessene Nachfrist gesetzt hat, berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Wir sind berechtigt, jederzeit nach entsprechender Vorankündigung vorzeitig Teilleistungen oder Lieferung der gesamten Vertragsleistung vorzunehmen.

7. Haftung
Für Mängel der Ware leisten wir zunächst nach unserer Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
Offensichtliche Mängel müssen uns unverzüglich nach Empfang der Ware und nicht erkennbare Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung angezeigt werden, andernfalls ist eine Geltendmachung der Sachmängelhaftung ausgeschlossen.
Schlägt die Nacherfüllung fehl, wird dem Kunden eine Preisminderung, oder der Rücktritt vom Vertrag gewährleistet.
Bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu.

Die Haftung für Sachmängel gilt zwei Jahre ab Datum der Auslieferung.
Garantien erhält der Kunde von uns nicht; Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

8. Haftungsbeschränkung
Wir haften nur für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von uns oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen oder eines Betriebsangehörigen von uns beruhen.
Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt sich unsere Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Schaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Betriebsangehörigen. Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

9. Datenschutz
Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden von uns beachtet.
Die uns vom Besteller übermittelten Daten werden lediglich für die Vertragsbearbeitung und Abwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Erfüllung des Vertrags notwendig ist, wie etwa Logistikpartner und Kreditkartenorganisationen und nur in dem für die Vertragserfüllung notwendigen Umfang. Der Besteller hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner gespeicherten Daten. Auf schriftliche Aufforderung geben wir kostenlos Auskunft über die gespeicherten Daten.

10. Eigentumsvorbehalt/Sicherheit
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung unser Eigentum (siehe §449 BGB).

Der Käufer ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die unter unserem Eigentumsvorbehalt oder sonstiger Sicherheit stehende Ware (z.B. bei Pfändung) sowie ihre Beschädigung oder Zerstörung unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt auch bei einem Besitzwechsel oder einem Wechsel des Wohnsitzes des Käufers. Verhält sich der Käufer vertragswidrig, sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, die Ware und/oder Schadensersatz heraus zu verlangen und/oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung geltend zu machen.
Dies gilt auch, wenn sich der Käufer im Zahlungsverzug befindet.

Unternehmer sind berechtigt, die unter unserem Eigentumsvorbehalt oder sonstiger Sicherheit stehende Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags ab, die ihm durch die Veräußerung gegenüber Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor,
die Forderung selbst einzuziehen, wenn der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nicht ordnungsgemäß nachkommt oder in
Verzug gerät.

11. Zahlung
Soweit nicht anders vereinbart gelten folgende Zahlungskonditionen:
Vorauskasse
PayPal
Barzahlung bei Abholung
Außerdem können wir Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen verlangen.





Bankinformation:
Volksbank Brüggen Nettetal eG
Konto: 1222 5760 12
BLZ: 3206 0362
IBAN DE09 3206 0362 1222 5760 12
SWIFT-BIC: GENODED1HTK
St.-Nr. 102/5045/2632


Gerät der Käufer in Verzug, oder wird von uns in Verzug gesetzt, so sind wir berechtigt vom betreffenden Zeitpunkt an Zinsen zu berechnen.
Diese Verzugszinsen berechnen sich nach Zeitreihe SU0115: Basiszinssatz gemäß BGB (Stand am Monatsende) der deutschen Bundesbank.
Hinzugerechnet werden weitere Verzugszinsen in Höhe von 8% (siehe §288 Abs. 2 BGB).

Werden Chris-kayaks.de Umstände bekannt, welche die Kreditwürdigkeit des Käufers in Frage stellen, insbesondere ein Scheck nicht eingelöst werden kann, oder Zahlungen eingestellt werden, so sind wir berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen, auch wenn Schecks angenommen wurden.





12. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Verträge zwischen Chris-kayaks.de und natürlichen und juristischen Personen sind nur in deutscher Sprache abzuschließen. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Verträgen (einschließlich Scheckforderungen) ist unser Geschäftssitz. Das gleiche gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags einschließlich dieser Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem wirtschaftlichen Erfolg und dem Willen der Parteien am nächsten kommt.